A4 quer Freaks.png
 

FREAKS

Sind wir nicht alle ein bisschen freaky?

Ein Freak ist eine Person, die sich einer bestimmten Sache exzessiv, über das Gewöhnliche hinaus, widmet. Das machen Jan Ströhle und Benjamin Markl mit den rund 30 Musikern seit 2015 gewöhnlich mindestens drei Mal im Jahr.


Nach längerer Pause startete die Brassband Vorarlberg im Februar mit zwei Konzerten am Fr. 4. Februar 2022 im Sunnasaal in Thüringerberg und am Sa. 5. Februar 2022 an der Kulturbühne Ambach Götzis wieder ins Kulturleben.

 

PROGRAMM

Match-Rhythm - Jan Bosveld

Freaks - Gavin Higgins

Adagio for Brass - Jan van der Roost

Journey to the Centre of the Earth - Peter Graham


Pause


Nightingale Dances - Matthew Hall

The Contestor - Tom J. Powell

The Witch of the Westmerlands - Archie Fisher, Arr. Harper

Highlights from Hook - John Williams, Arr. Bernaerts

Exploding Brass - Goff Richards

 
 

FREAKS

Auf der Bühne und im Publikum

Die Freude, endlich wieder vor Publikum spielen zu dürfen, war den Musikern der Brassband Vorarlberg deutlich ins Gesicht geschrieben. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause hat das Konzertprogramm „Freaks“ viele Zuhörer angelockt. Das Konzert in Thüringerberg am Freitag, dem 4. Februar 2022 im Sunnasaal war gut besucht, das Konzert am nächsten Tag an der Kulturbühne AMBACH war ausverkauft. Markus Lins führte durch das Programm und unterhielt die Besucher sowohl mit Informationen zu den Werken als auch humorvollen Ausführungen dazu.


Der Dirigent Benjamin Markl hat ein „positiv freakiges“ Programm zusammengestellt. Im ersten Teil solierte Jan Ströhle, Gründer und Obmann der Brassband Vorarlberg, auf der Posaune und präsentierte gemeinsam mit den rund 30 Musikern das titelgebende Werk „Freaks“. Als weiteren Höhepunkt im Programm trug die Brassband Vorarlberg „Journey to the Centre of the Earth“ von Peter Graham vor. Nach einer kurzen Pause präsentierte die Brassband Vorarlberg im zweiten Teil ihre Vielseitigkeit mit dem englischen Konzertmarsch „The Contestor“, der wunderbar lyrischen Kompostion „The Witch ot the Westmerlands“ von Philipp Harper und „Highlights from Hook“ von John Williams. Das Publikum dankte den Musikern mit langanhaltendem Applaus und wurde mit zwei Zugaben belohnt. Die Musiker applaudierten dem Publikum und dankten ihnen für Ihr Kommen.

 
freaks-003.JPG

ORF VORARLBERG

In der Sendung vom 7. Februar berichtete der ORF Vorarlberg über die Konzerte.

 

NEWSLETTER

So bekommst du alle aktuellen Infos:

 

WELL-WISHER

Du willst uns unterstützen? Werde ein Well-Wisher der Brassband Vorarlberg mit Tickets zu allen Veranstaltungen und Konzerten.